DE | EN

HMI FRAMEWORK

CGS NC – Customizable Grafical Interface

Ein Wechsel in der Maschinengeneration ist der ideale Zeitpunkt, gleichzeitig auch die Bediensysteme auf neue, moderne Strukturen umzustellen. Gerade die Einführung des 16:9-Displayformats und der Multitouch-Technologie im Kontext mit dem Look & Feel der Smartphone-Produkte bietet ganz neue Möglichkeiten zur komfortablen Bedienung von Werkzeugmaschinen. Ein schönes Design und ein smartes Handling dank CGS NC erhöht somit auch die Freude am Arbeiten und wirkt sich effektiv auf die Produktivität aus.

Mehr Flexibilität, mehr Möglichkeiten, mehr Vorteile

CNC-Bedienfelder sind vielerorts noch klassisch im Format 4:3 mit zusätzlicher Folientastatur ausgeführt – grafische Bereiche lassen sich dort nur durch überlappende Einblendungen bzw. oft wechselnde Fenster realisieren. Mit Prime Cube® eröffnen sich Ihnen ganz neue Möglichkeiten – entdecken Sie moderne NC-Oberflächen und virtuelle Umgebungen für Ihren Arbeitsalltag:

  • Widescreen und Multitouch ersetzen Folien-/Direkttasten und erleichtern das Handling.
  • Touchscreens im Format 16:9 erweitern die darstellbare Fläche, sodass sich diese in verschiedene Arrays unterteilen lässt und „alles auf einen Blick“ sichtbar wird. So lässt sich die originale NC-Oberfläche eins-zu-eins übernehmen und zusätzlich lassen sich rechts/links daneben weitere Touch-Felder für individuelle Applikationen einfügen (z.B. File-Manager, Werkzeugverwaltung, spezifische Softkeyboards etc.).
  • Virtuelle Arrays lassen sich bei Prime Cube® schnell und leicht über einen Windows Manager konfigurieren. Für die Gestaltung dieses Individualbereiches haben wir eigens ein offenes HMI Framework auf Qt-Basis entwickelt – in dieses lassen sich per Plug-in kundenspezifische Funktionen einbinden.
  • Separate Applikationen lassen sich problemlos integrieren (u.a. JAVA-basierende).
  • Sämtliche Applikationen können über die integrierte Sidebar aufgerufen werden – schneller geht’s nicht.
  • Die Embedded-Panels von Prime Cube® lassen sich einfach an die CNC-Anlage ankoppeln, was die Umstellung zusätzlich erleichtert (so genügen eine Ethernet-Verbindung zu NC sowie eine 24-V-Versorgungsspannung).
  • Für den Support steht zusätzlich ein USB-Interface optional zur Verfügung.

Sie sehen: Prime Cube® macht es Ihnen leicht – wenn Sie sich persönlich davon überzeugen wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage: Kontakt.

HMI-Framework, Kopplung auf Smart Devices
  • Kopplung auf Smart Devices
  • individuelle Anpassung
HMI-Framework